Folge mir:
Switch to:

Markus Wimmer ist "rurton"

  • Audio-Nerd, IT-Freak und Organisationstalent
Langjährige Erfahrung, technisches Know-How, klar definierte Strukturen und ultimatives Team-Work, machen rurton zum innovativen Audio-Hub.
Langjährige Erfahrung, technisches Know-How, klar definierte Strukturen und ultimatives Team-Work, machen rurton zum innovativen Audio-Hub.

„Kreativ und lösungsorientiert.
Gemeinsam mit Dir für Dein Projekt!“

Bring Deine Musik im Studio auf ein neues Niveau
Mehr erfahren
Ton für Schulbücher und Lehrwerke
Mehr erfahren
Deine Songs professionell gemischt
Mehr erfahren

Events planen und Künstler buchen

Mehr erfahren
Beratung in Selbst­management, Audiotechnik und IT
Mehr erfahren

rur

[rur]: Rur (französisch und niederländisch Roer) ist ein 164,5 km langer, (...) rechter Nebenfluss der Maas in Belgien, Deutschland und in den Niederlanden; etwa 80 Prozent der Flussstrecke befinden sich auf deutschem Territorium.

ton

[ton]: Klang, eine Art akustischer Wahrnehmung
Heimat von rurton ist der idyllische, kleine Ort Dedenborn in der Gemeinde Simmerath durch den sich die Rur schlängelt. Was lag hier also näher, als den Fluss als Namensgeber für den Audio-Hub rurton zu verwenden?

rurton

  • [rur]: Rur (französisch und niederländisch Roer) ist ein 164,5 km langer, (...) rechter Nebenfluss der Maas in Belgien, Deutschland und in den Niederlanden; etwa 80 Prozent der Flussstrecke befinden sich auf deutschem Territorium.

  • [ton]: Klang, eine Art akustischer Wahrnehmung
Heimat von rurton ist der idyllische, kleine Ort Dedenborn in der Gemeinde Simmerath durch den die Rur schlängelt. Was lag hier also näher als den Fluss als Namensgeber für den Audio-Hub rurton zu verwenden?

Experten­felder

Produktion von Musik
Produktion von Sprache
Planung von Produktionsabläufen, inklusive Disposition von Musikern und Sprechern

Beratung zu und Planung und Ausführung von Audio Festinstallationen

Beratung und Planung Tonstudio (Baumaßnahmen, Schallschutz, Akustik, Technik)
Organisation und Selbstmanagement (Tools, Abläufe und Mindset)
Beratung zu und Planung und Ausführung von IT Strukturen (Apple)
Beratung zur Produktentwicklung im Bereich von Tontechnik
Beratung zu und Planung und Ausführung von Veranstaltungen

Vermittlung von Künstlern

Experten­felder

  • Produktion von Musik

  • Produktion von Sprache

  • Planung von Produktionsabläufen, inklusive Disposition von Musikern und Sprechern

  • Beratung zu und Planung und Ausführung von Audio Festinstallationen

  • Beratung und Planung Tonstudio (Baumaßnahmen, Schallschutz, Akustik, Technik)

  • Organisation und Selbstmanagement (Tools, Abläufe und Mindset)

  • Beratung zu und Planung und Ausführung von IT Strukturen (Apple)

  • Beratung zur Produktentwicklung im Bereich von Tontechnik

  • Beratung zu und Planung und Ausführung von Veranstaltungen

  • Vermittlung von Künstlern

Wischen 

Das sagen Kunden

  • „Man sagt es viel zu selten: Danke für die tolle Zusammenarbeit! Wir wissen deine Einsatzbereitschaft, die du auch nachts und an Wochenenden gezeigt hast, sehr zu schätzen. Deine Flexibilität macht es uns erst möglich die Entwicklungsarbeit, die zeitlich ja meist nicht so präzise vorherzusagen ist, dann sehr zeitnah und unkompliziert von dir testen zu lassen. Auch schätzen wir deine fachlichen und lösungsorientierten Feedbacks. Herzlichen Dank.“
    Portrait von Dominik Stepanek

    Dominik Stepanek

    Salzbrenner Media, Entwicklungsleitung

  • „Im rurtonstudio habe ich zwei meiner selbstgeschriebenen Songs aufgenommen. Dabei habe ich mich sehr gut dort aufgehoben gefühlt: in einer ungezwungenen, hochprofessionellen Atmosphäre konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Markus Wimmer unterstützte mich dabei empathisch, zuverlässig und kompetent. Ich freue mich schon auf die nächste Zusammenarbeit!“
    Portrait von Miriam Klein

    Miriam Klein

    Opernsängerin

  • „Als Autorin eines Lehrwerks hatte ich das große Glück mit dem rurtonproducing-Team zusammenarbeiten zu dürfen. Die Professionalität, Kreativität und die Begeisterung der drei Jungs ist förmlich in jedem einzelnen unserer Audiotracks zu hören. Und dieses Feedback erhalten wir sowohl von Kolleginnen und Kollegen, als auch von den kleinen Zuhörern. Ich komme jederzeit gerne wieder, nicht zuletzt weil sich Arbeiten mit dem rurtonproducing Team fast wie Urlaub anfühlt.“
    Portrait von Nina Heidelberg

    Nina Heidelberg

    Lehrbuch Autorin

  • „Seit 2016 sind wir Hauptsponsor für das besondere Musik-Event „Viel Klang“, das jeden Herbst in Simmerath als Open-Air-Veranstaltung das Publikum begeistert. Sowohl die Konzeption, die Organisation, die Realisierung wie auch die komplette Abwicklung war zu jeder Zeit von rurtonbooking höchst professionell und die Zusammenarbeit mit uns überaus konstruktiv. Bewundernswert ist zudem das intensive Engagement des rurtonbooking Teams bei der Vorbereitung und bei der Auswahl der Mitwirkenden und bei der Sicherstellung der musikalischen und technischen Qualität.“
    Portrait von Lars Harmens
  • „Ich durfte Markus von rurtonmixing schon erleben wie er, in seinem Element, Probleme in Luft hat auflösen lassen, aber auch, wie er qualitativ hochwertig produzierten Elementen den letzten Schliff gab. Durch seine Erfahrung entstehen unglaublich musikalische Mixes, in denen alles mit gefühlter Leichtigkeit auf seinen Platz im Arrangement fällt.“

    Fabian Brümmer

    Produzent

Wischen 

Neueste Blogartikel

Ich schreibe regelmäßig zu den rurton-Sparten. Da Bloggen keine kommunikative Einbahnstraße sein soll, freue ich mich auf einen regen Austausch mit Dir! Hinterlass mir bitte Deine Meinung in den Kommentaren.
“Eigentlich mache ich sowas nicht” - 3 Gründe gegen das Wort “eigentlich”

“Eigentlich mache ich sowas nicht” - 3 Gründe gegen das Wort “eigentlich”

In meinen letzten beiden Artikeln ging es um den Wert kreativer Arbeit und ein paar Tipps, die helfen könnten die Dinge etwas anders zu betrachten. Da ich Musiker und Kreativ-schaffender bin bewegt sich alles zu diesem Thema in meinem beruflichen Feld. Ich hoffe ein paar dieser Gedanken kann man dennoch auf andere kreative Bereiche übertragen. Diese Artikel findet ihr hier und hier , denn der Themenkomplex gehört zusammen. Heute will ich dir ein paar Gründe liefern, warum es sich lohnt, zu Anfragen nein zu sagen. Und warum es sich auch lohnt keinen Satz mit “eigentlich” anzufangen. Bleiben wir beim Beispiel [...]

Wert kreativer Arbeit - Teil 2: Wie du den Job definieren könntest

Wert kreativer Arbeit - Teil 2: Wie du den Job definieren könntest

Es geht um den Wert kreativer Arbeit. In meinem letzten Artikel zu diesem Thema hab ich eine Geschichte erzählt, die mir sehr geholfen hat und in meinem Kopf einiges verändert hat. Die gute Erkenntnis an dieser Geschichte ist, dass es einen Weg gibt den “Kunden” dazu zu bringen den Wert kreativer Arbeit zu erfassen. Die schlechte Erkenntnis ist, dass das natürlich nicht auf alle Jobs anwendbar ist. Darum schauen wir uns heute mal ein anderes Beispiel an. Im Anschluss habe ich meine Herangehensweisen mal in vier voneinander getrennten Bewertungen zusammengefasst. Ich hoffe dass dir das weiterhilft. GROSSES PROJEKT - ODER: [...]

„Sprachnachrichten sind einfach bescheuert“ - der ungewollte Monolog

„Sprachnachrichten sind einfach bescheuert“ - der ungewollte Monolog

In meinem Alltag als Audio Engineer, Berater und Projektorganisator befinde ich mich über den Tag verteilt immer irgendwo zwischen Arbeit, Familie und meinem Privatleben. Das bedeutet ich wechsle mehrmals am Tag meinen „Hut“ und nehme immer wieder eine andere Rolle ein, habe einen anderen Blick auf die Dinge. Um da nicht im Chaos und vor allen Dingen in absoluter Unproduktivität zu versinken bedarf es schon einiges an Selbstdisziplin und vor allen Dingen Ruhe. Und so habe ich mir selbst seit einigen Jahren einige Regeln auferlegt, die mir helfen meinen Fokus zu schärfen und den Überblick zu behalten. Dazu gehören, was [...]

Pi-hole - Der perfekte Werbeblocker

Pi-hole - Der perfekte Werbeblocker

Kennst du das auch? Du suchst etwas bestimmtes im Netz und dein erster Klick auf der Google -Suchseite führt dich zu einer Homepage auf der du mehr Werbung zu sehen bekommst als Inhalt. Vor lauter Bäumen siehst du also plötzlich den Wald nicht mehr! Ein schönes, und sicher vielen bekanntes Beispiel für so eine Seite ist die Homepage "wetter.com" ! Rundherum befinden sich viele kleine Kästchen mit unnötiger und ablenkender Werbung und in der Mitte findet man dann die Wettervorhersage. Entweder man akzeptiert das einfach und macht sich immer auf die Suche nach dem bisschen Inhalt zwischen der ganzen Werbung [...]

“Eigentlich mache ich sowas nicht” - 3 Gründe gegen das Wort “eigentlich”

“Eigentlich mache ich sowas nicht” - 3 Gründe gegen das Wort “eigentlich”

In meinen letzten beiden Artikeln ging es um den Wert kreativer Arbeit und ein paar Tipps, die helfen könnten die Dinge etwas anders zu betrachten. Da ich Musiker und Kreativ-schaffender bin bewegt sich alles zu diesem Thema in meinem beruflichen Feld. Ich hoffe ein paar dieser Gedanken kann man dennoch auf andere kreative Bereiche übertragen. Diese Artikel findet ihr hier und hier , denn der Themenkomplex gehört zusammen. Heute will ich dir ein paar Gründe liefern, warum es sich lohnt, zu Anfragen nein zu sagen. Und warum es sich auch lohnt keinen Satz mit “eigentlich” anzufangen. Bleiben wir beim Beispiel [...]

„Sprachnachrichten sind einfach bescheuert“ - der ungewollte Monolog

„Sprachnachrichten sind einfach bescheuert“ - der ungewollte Monolog

In meinem Alltag als Audio Engineer, Berater und Projektorganisator befinde ich mich über den Tag verteilt immer irgendwo zwischen Arbeit, Familie und meinem Privatleben. Das bedeutet ich wechsle mehrmals am Tag meinen „Hut“ und nehme immer wieder eine andere Rolle ein, habe einen anderen Blick auf die Dinge. Um da nicht im Chaos und vor allen Dingen in absoluter Unproduktivität zu versinken bedarf es schon einiges an Selbstdisziplin und vor allen Dingen Ruhe. Und so habe ich mir selbst seit einigen Jahren einige Regeln auferlegt, die mir helfen meinen Fokus zu schärfen und den Überblick zu behalten. Dazu gehören, was [...]

Wert kreativer Arbeit - Teil 2: Wie du den Job definieren könntest

Wert kreativer Arbeit - Teil 2: Wie du den Job definieren könntest

Es geht um den Wert kreativer Arbeit. In meinem letzten Artikel zu diesem Thema hab ich eine Geschichte erzählt, die mir sehr geholfen hat und in meinem Kopf einiges verändert hat. Die gute Erkenntnis an dieser Geschichte ist, dass es einen Weg gibt den “Kunden” dazu zu bringen den Wert kreativer Arbeit zu erfassen. Die schlechte Erkenntnis ist, dass das natürlich nicht auf alle Jobs anwendbar ist. Darum schauen wir uns heute mal ein anderes Beispiel an. Im Anschluss habe ich meine Herangehensweisen mal in vier voneinander getrennten Bewertungen zusammengefasst. Ich hoffe dass dir das weiterhilft. GROSSES PROJEKT - ODER: [...]

Pi-hole - Der perfekte Werbeblocker

Pi-hole - Der perfekte Werbeblocker

Kennst du das auch? Du suchst etwas bestimmtes im Netz und dein erster Klick auf der Google -Suchseite führt dich zu einer Homepage auf der du mehr Werbung zu sehen bekommst als Inhalt. Vor lauter Bäumen siehst du also plötzlich den Wald nicht mehr! Ein schönes, und sicher vielen bekanntes Beispiel für so eine Seite ist die Homepage "wetter.com" ! Rundherum befinden sich viele kleine Kästchen mit unnötiger und ablenkender Werbung und in der Mitte findet man dann die Wettervorhersage. Entweder man akzeptiert das einfach und macht sich immer auf die Suche nach dem bisschen Inhalt zwischen der ganzen Werbung [...]

Vereinbare Dein Erst­gespräch

Fragen klärt man am besten persönlich, daher würde ich mich freuen wenn wir uns unterhalten können!

© rurton              

Newsletter? E-Mail eintragen: