Der Wohlfühlfaktor bei einer Musikproduktion – Die 3 wichtigsten Dinge

Fernab von dick gefüllten Equipment-Listen, Skills des Toningenieurs oder ellenlangen Referenzen gibt es einen sehr wichtigen Punkt, der oft vergessen wird wenn man sich auf die Suche nach dem passenden Tonstudio für die Musikproduktion begibt: Der Wohlfühlfaktor.
Was nützt ein toll ausgestattetes Studio wenn du dich als Künstler oder Kunde dort nicht wohl fühlst? Dann wirst du dort auch nicht entspannt arbeiten können, fokussiert und vor allen Dingen nicht kreativ sein.
Was sind die 3 wichtigsten Dinge für den Wohlfühlfaktor?

 

1. „WOHNZIMMER“-GEFÜHL

In deiner Wohnung oder in deinem Haus fühlst du dich sicherlich in deinem Wohnzimmer am wohlsten. Aber warum ist das so? Was macht dieser Raum anders als die anderen Räume?
Ich denke das hat damit zu tun dass man das Wohnzimmer besonders gemütlich einrichtet. Eine bequeme Couch, warme Farben an den Wänden oder der Möbel und wenn möglich eine Beleuchtung, die sich Abends beim Lesen oder Fernsehen auch mal zurücknehmen kann.
Eben genau das Gegenteil von einem kahlen Büroraum, der einfach nur steril und sachlich ist. Auch im Studio sind es eben diese Dinge die wichtig sind.
Na klar, irgendwo muss es auch Technik geben, aber es darf eben auch gemütlich sein. Hohe Decken, eine stimmige Beleuchtung und angenehme Farben bieten das nötige „Wohnzimmer“- Gefühl.

 

2. RÜCKZUGSORTE

Wenn du konzentriert im Tonstudio an einem Projekt arbeitest brauchst du nach einer gewissen Zeit eine kleine Auszeit. Auftanken, neue Ideen zulassen und Abstand gewinnen bringt dir wieder mehr Objektivität bei den anstehenden Entscheidungen. Dazu braucht es natürlich einen Rückzugsort, denn mitten im Geschehen ist das überhaupt nicht möglich.
Da kann eine kleine Teeküche helfen, eine gemütliche Sitzecke im Lounge Charakter oder aber auch eine Terrasse im freien mit Garten und einem unverdauten Blick in die Landschaft.

 

3. AUSSTATTUNG

Welche Gimmicks können das dann noch abrunden, dass du dich wie „zu Hause“ fühlst? Naja, es sind die kleinen Dinge…
Es braucht einen leckeren Kaffee oder eine reiche Tee-Auswahl, einen gut gefüllten Kühlschrank mit Getränken, die Süßigkeiten-Schublade und vielleicht für den Zeitvertreib zwischendurch auch eine Spielekonsole und ein gutes WLAN.

 

ZUSAMMENFASSUNG

Damit du gerne und kreativ in einem Tonstudio arbeiten magst, gilt es eins zu finden, in dem du dich wohlfühlen kannst. Ich hoffe Dir hilft diese kleine Auftsellung! Sind dir noch Sachen eingefallen, die ich vielleicht vergessen habe? Dann schreib mir doch einfach in die Kommentare.

 

#rurtonstudio #rurton #tonstudio #markuswimmer #marcelstoffels #schulbuch #lehrbuch #hörbuch #audiomaterialien #audiomaterial #bildungsbereich #musikproduktion #sprachproduktion #hörspielproduktion #hörbuchproduktion #rurtonblog #blog #bloggen #wohlfühlfaktor #wohnzimmerfeeling #wohlfühlen

Beliebte Beiträge

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

2019 Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung | Equipment