Folge mir:
Switch to:

Ey komm, lass uns 'nen Podcast machen! [000]

INHALT

Der Podcast “Reingetackert!” des rurtonproducing-Teams fing, wie alles, irgendwann mal an. Wenn man sich diesen Zoom Call innerhalb des ersten Lockdowns anhört, fragt man sich was das wohl geben soll...

Irgendwer hatte “da mal wieder ne Idee”. Im Nachhinein betrachtet war die ganz gut, nur wussten wir das zu diesem Zeitpunkt noch nicht. :-)

Und wo zum Henker ist Denis schon wieder hin?

Wie auch immer...

Am 5. Februar 2021 geht es los! Wir veröffentlichen zwei Folgen unseres Podcasts. Und wir freuen uns wahnsinnig auf den Austausch mit euch!
Denis, Marcel und Markus


SHOWNOTES

  • Unsere Homepage
  • Die “Base”, das rurtonstudio

  • BESCHREIBUNG

    "Reingetackert!" - Der Podcast vom rurtonproducing-Team

    Was passiert, wenn man einen Audio-Nerd, einen Schlagzeuger und einen Sänger & Songwriter ohne Tageslicht in ein Studio sperrt?

    Richtig, sie fangen irgendwann an über ihre großen Lieben, Leidenschaften und ein paar Affären zu erzählen. Natürlich geht es dabei um Mischpulte, Gitarren und die Produktion der wichtigsten Nebensache der Welt: Musik!

    Vor und hinter der Scheibe, zwischen Eifel und Städten, von professioneller Audioproduktion bis zum Demo auf dem Dachboden, von Reisen durch sich selbst, Sinnhaftigkeit, Zielen und der Definition von Erfolg... Von teuren und billigen Instrumenten und gutem Handwerk... Von WhatsApp-Gruppen und MeisterTask-Verfechtern... Von Philosophien, Herangehensweisen und Werten... und warum man zuhören können muss, um ein guter Musiker oder Techniker zu sein.

    Die Drei sprechen aus Erfahrung und eins steht fest: “Reingetackert!” werden muss alles! Was das bedeutet? Auf den Punkt spielen, schreiben und mischen. Das ist ihr Ding. Das rurtonproducing-Ding. Und jetzt reden Denis, Marcel und Markus auch noch darüber.

    Wirf einen Blick hinter die Kulissen eines Produzententeams.

    Noch keine Kommentare vorhanden.

    Was denkst du?


    © rurton              

    Newsletter? E-Mail eintragen: